Beitragsseiten

testIm Herbst 2014 starteten die Mitglieder von Football Supporters Europe (FSE) eine Spendenkampagne unter dem Motto “All Colours Are Beautiful! SECOND FAN SHIRT” (#secondfanshirt), um ihren Teil dazu beizutragen, die verheerende Situation von Flüchtlingen in Europa und darüber hinaus zu verbessern.

Die beängstigenden Kriegsszenarien auf der ganzen Welt sorgen zur Zeit dafür, dass Millionen Menschen ihre Heimat verlassen mussten und am Rande der Kriegsgebiete oder mitten in Europa gestrandet sind. Einige von ihnen leben in einer Konfliktregion mitten in Europa, wie der Ukraine, andere sind aus Kriegsgebieten wie Syrien in unsere Nachbarschaft geflohen, um ihr Leben zu retten. Und einige von ihnen sind auch FSE-Mitglieder.

Die meisten von ihnen haben nichts mehr außer den Kleidern, die sie zum Zeitpunkt ihrer Flucht trugen. Wir glauben, dass es eine der wichtigsten Aufgaben unserer Zeit ist, all diesen Menschen größtmögliche Unterstützung zukommen zu lassen. Viele Fußballfans in Europa sind bereits in verschiedensten Formen in der Flüchtlingshilfe aktiv: Sei es, indem sie Kleidersammlungen durchführen, durch Unterstützung bei logistischen Problemen, indem sie Geflüchtete mit zu Spielen nehmen oder es ihnen ermöglichen selbst zu spielen, und sie dadurch in ihre neue Gemeinschaft zu integrieren.

Unsere Initiative “SECOND FAN SHIRT” will das Rad nicht neu erfinden – wir möchten eher verschiedene Faninitiativen, die bereits Kleiderspenden o.ä. in ganz Europa durchführen zusammenbringen und mehr Fans ermutigen, sich an ähnlichen Aktionen zu beteiligen, um als Fußballfans in Europa unseren Teil dazu beizutragen, das Leben von Flüchtlingen zumindest ein bisschen besser zu gestalten. Ein solches Schicksal könnte irgendwann jeden treffen, daher sollte es unsere Pflicht sein, einander schon heute zu helfen.

SPENDEN UND AUKTIONEN

Mehr als 100 Faninitiativen aus zehn europäischen Ländern haben seitdem an der Aktion teilgenommen, um die verheerende Situation von Flüchtlingen rund um den Globus zu verbessern. Wir möchten auch hervorheben, dass einige Fußballvereine sich neben ihren Fans der Kampagne angeschlossen haben. Sie alle verdienen einen fetten Applaus für ihr Engagement!

Viele Schals, Trikots, Jacken und weitere Fanartikel sind bereits gespendet worden. Einige Artikel sind dabei direkt an lokale Flüchtlingsprojekte übergeben worden. Zahlreiche andere Spenden sind an FSE gerichtet worden. Insbesondere warme Kleidung wurde an Flüchtlinge in Kriegsgebieten weitergeleitet. Andere Fanartikel wurden via eBay versteigert, um Geld für Hilfsprogramme zu sammeln.

BIETET MIT!

Auktionen findet Ihr über den Charity Account von FSE auf EBAY und wir rufen Euch auf mitzubieten!

Sichert euch einzigartige und seltene Fanartikel und vergesst dabei auch nicht eure Familie und Freunde! Unter den zu versteigernden Artikel befinden sich zahlreiche Raritäten – sowohl Trikots aus längst vergangenen Tagen als auch aktuelle Jerseys, die von einigen der besten Fußballer Europas exklusiv für die #secondfanshirt-Kampagne von FSE signiert worden sind. Je mehr Geld wir durch den Verkauf dieser Artikel einnehmen können, desto besser! Alle Profite aus den Versteigerungen fließen selbstverständlich voll und ganz an ausgewählte Flüchtlingsprojekte.

JETZT SEID IHR DRAN! MACHT MIT! SPENDET EUER SECOND FAN SHIRT!

Es ist weiterhin nicht zu spät, sich der “Second Fan Shirt”-Kampagne anzuschließen. Daher möchten wir an dieser Stelle noch einmal alle Fans aus ganz Europa dazu aufrufen, aktiv zu werden: spendet Fanartikel, die seit Jahren nur noch als Staubfänger in Euren Schränken herumliegen! Ob Trikots, Schals, Decken, Trainingsjacken und -hosen, Mützen, Fußbälle oder Bettwäsche – jeder Fußball- oder Fanartikel, den ihr nicht mehr benötigt, kann Bedürftigen in Flüchtlingszentren eine Freude bereiten oder durch die Auktionen Geld für Hilfsprojekte einbringen.

Mitmachen kann jeder - jede Form von Engagement ist mehr als willkommen. Lasst uns gemeinsam zeigen, dass Fußballfans aus ganz Europa zusammenstehen können, um Flüchtlinge zu unterstützen, die besonders unter den dramatischen Folgen der Konflikte unserer Zeit leiden!

WIE KÖNNT IHR TEILNEHMEN?

TEILNEHMENDE NATIONALE GRUPPEN – KONTAKTE

MATERIALIEN

SPENDEN

UNTERSTÜTZTE PROJEKTE

SECOND FAN SHIRT ACTION DAYS 2014! FOTOGALERIE

 


WIE KÖNNT IHR TEILNEHMEN?

Wenn Ihr eine SECOND FAN SHIRT Sammlung bei Eurem Verein oder in Eurem Land durchführen wollt – hier sind die Dinge, die Ihr tun könnt, um bei der SECOND FAN SHIRT Kampagne mitzumachen:

1. Lasst uns wissen A. was und wann ihr vorhabt, B. wie der Name Eurer Gruppe/Initiative ist und C. wie Eure Homepage-Adresse lautet. Wir werden die entsprechenden Infos dann auf unserer Homepage veröffentlichen!

2. (Wenn ihr möchtet:) Benutzt das

und zeigt, dass Ihr Teil einer transnationalen Solidaritätskampagne von Fans seid!

3. Schickt uns Bilder Eurer Aktionen, die wir in unserer Second Fan Shirt Fotogalerie veröffentlichen können!


Wenn Du Fan- und Fußballmaterial spenden möchtest:

1.Klickt hier für eine Liste der teilnehmenden Fangruppen/-initiativen und Kontakte

2.Wenn Ihr keine Initiative in Eurem Land / bei Eurem Club finden könnt, setzt Euch via Email an info@fanseurope.org  mit dem FSE-Büro in Kontakt und wir unterstützen Euch bei der Umsetzung eigener Aktionen... oder sendet einfach Eure Spenden an folgende Adresse:

Football Supporters Europe e.V.
Oelkersallee 31
22769 Hamburg
Germany

 


TEILNEHMENDE NATIONALE GRUPPEN

SECOND FAN SHIRT FACEBOOK EVENT 

 

DEUTSCHLAND:  

BÜNDNIS AKTIVER FUSSBALLFANS (BAFF) - KONTAKT: email Martin Endemann  via martin@fanseurope.org

Caillera, Werder Bremen

Löwenfans gegen Rechts / Fanprojekt München, 1860 München

Fanprojekt Babelsberg / Nordkurve Babelsberg, SV Babelsberg 03

Abteilung Aktive Fans (TBAF), Tennis Borussia Berlin

Supporters Crew 05 e.V., SC Göttingen 05

Altona 93 – Fans, Altona 93 Hamburg

Fanladen St.Pauli / Ultrà Sankt Pauli (USP), FC St.Pauli

Roter Stern Leipzig e.V.

Kollektiv Aachen, Alemannia Aachen

Bonnanza, Bonner SC

Zebras stehen auf & FP Duisburg, MSV Duisburg

Second Fan Shirt Freiburg (Corrillo Ultras, Der SC Freiburg ist BUNT nicht braun, Fanprojekt Freiburg, Sport-Club Freiburg e.V., Supporters Crew Freiburg e.V.)

FP Kaiserslautern und Frenetic Youth, 1.FC Kaiserslautern

Coloniacs, 1.FC Köln

Supporters Mainz e.V., FSV Mainz 05

VfB für alle e.V. & VfB Oldenburg e.V., VfB Oldenburg

Supremus Dilcetio, SV Wehen-Wiesbaden

Dissidenti Ultra, Fortuna Düsseldorf

Fanprojekt Berlin

Black Ferry, Hamburg

Preussen Forum / FP Münster / FANport Münster, SC Preussen Münster 1906

VfR Neumünster

Fan- und Förderabteilung / Fanprojekt Dortmund / Ballspielvereint / Jubos, Borussia Dortmund

Fanprojekt FSV Frankfurt, FSV Frankfurt

Schalker Fanprojekt, FC Schalke 04

Fanprojekt Paderborn, SC Paderborn

Supporters Wolfsburg / FP Wolfsburg, VfL Wolfsburg

 

ENGLAND:

FOOTBALL SUPPORTERS FEDERATION (FSF) - KONTAKT: email Garreth Cummins via info@fsf.org.uk

This Northern Soul, Wigan Athletic

 

SPANIEN:

COORDINADORA ANTIFASCISTA DE FÚTBOL - KONTAKT: email Vicky Dominguez via vicky@fanseurope.org

Alkor Hooligans, A.D. Alcorcón

Brigadas Amarillas, Cádiz CF

Bukaneros, Rayo Vallecano

City Boys, Ciudad de Murcia

Desperdicis, UE Sant Andreu

Frente Azul, CD Zafra

Frente Rojiblanco, Azuaga

Mujika Taldea, Real Sociedad

Rudes Lleida, UE Lleida

Indar Baskonia, Indar Baskonia

Iraultza1921, Deportivo Alavés

Wanderers, El Fútbol del Pueblo

 

ASSOCIACIO DE PETITS I MITJANS ACCIONISTES DE L´ESPANYOL

 

TÜRKEI:

TARAF-DER - KONTAKT: email Basar Yarımoğlu via basaryarimoglu@gmail.com

 

KROATIEN:

WHITE ANGELS ZAGREB -KONTAKT: email Goran Grosman via white.angels.zagreb@gmail.com

 

ÖSTERREICH:

PRO SUPPORTERS - KONTAKT: email David Hudelist via prosupporters@vidc.org

SKN St. Pölten & Wolfbrigade 04

FAC

Fans von Austria Wien

GAK

Austria Lustenau

Atus Ferlach

Dynamo/a Donau

First Vienna & Vienna Supporters

KSV & Wilde Falken

Wacker Innsbruck & Faninitiative

 

DÄNEMARK:

BK FREM Support

Paulis Rødder

 

UKRAINE:

KONTAKT: email sviatoslav1989@gmail.com

 

BOSNIEN HERZEGOVINA:

Košpicari, FK Zeljeznicar

 

BELGIEN:

Belgium national football team supporters' club 1895

Belgian Supporters

 

MATERIALIENb_360_480_16777215_00_images_stories_ActivitiesCampaigns_Pics_fse_logo_fan_shirt_rgb.jpg

Wenn ihr SECOND FAN SHIRT populärer machen und an den Spendenaktionen teilnehmen möchtet, macht deutlich, dass ihr Teil einer internationalen Kampagne seid und benutzt die Kampagnen-Logos!

Unten findet ihr die Logos zum Download:


SPENDEN

Dank der Großzügigkeit vieler Fußballfans und der Hilfe jeder Menge Freiwilliger haben wir es geschafft in den letzten Wochen und Monaten haufenweise Fanartikel zu sammeln. Viele Schals, Shirts, Jacken und andere Kleidungsstücke mit Fanbezug wurden gesammelt und entweder direkt an lokale Flüchtlingsprojekte gespendet oder bei eBay verkauft, um Hilfsprojekte für Flüchtlinge finanziell zu unterstützen.

Das FSE Büro ertrinkt förmlich in Spendenpaketen, in diesem Sinne: gut gemacht!

Finanzielle Unterstützung

Seit Anfang Januar wurden viele seltene Fanartikel über den eBay-Account verkauft um Geld für Flüchtlingsprojekte zu sammeln. Die Verkäufe bei eBay wurden von einer Gruppe Freiwilliger von verschiedenen Clubs betreut, allesamt Mitglieder bei BAFF, dem Bündnis aktiver Fußballfans. Vielen Dank für ihre harte Arbeit! Die Gewinne, die mit den Verkäufen gemacht wurden, werden direkt an Flüchtlingsprojekte weitergeleitet, die von FSE Mitgliedern vorgeschlagen wurden, die an dem Projekt mitgewirkt haben. Es wäre cool, wenn ihr das weitererzählt!

Wer entscheidet über die Zuschüsse?

Alle Gruppen, die gespendet haben, wurden von FSE gefragt, ob sie Flüchtlingsprojekte mit Fußballbezug in ihrer Nähe kennen, die finanzielle Unterstützung gebrauchen können und bei denen sie sich wünschen würden, dass sie von FSE unterstützt werden.  Falls ihr auch noch Vorschläge für gute Initiativen habt könnt ihr sie uns via Mail an info@fanseurope.org mitteilen.

Von allen Vorschlägen haben die Organisatoren der eBay-Verkäufe, sechs Menschen von sechs verschiedenen Clubs, eine Prioritätenliste der vorgeschlagenen Projekte zur finanziellen Unterstützung erstellt. Die Prioritäten basieren auf folgenden Kriterien:

  1. Ob sie von Gruppen vorgeschlagen wurden, die an der Second Fan Shirt Kampagne teilnehmen
  2. Ob die jeweiligen Projekte wenig finanzielle Unterstützung erfahren und entsprechend Geld benötigen
  3. Ob sie denken, dass die Arbeit der Initiative eine Unterstützung wert sei, auch unter Berücksichtigung der Tatsache, dass langfristig arbeitende Projekte  bevorzugt werden

Die Prioritätenliste wird dem FSE-Kommitee präsentiert, welches dann endgültig über die Vergabe der Gelder entscheidet.

Sachspenden

Wir haben ebenfalls viele Kleidungsstücke erhalten, die sich für einen Verkauf via eBay nicht geeignet hätten, da es sich um „normale“ Winterklamotten oder komplette Sportausrüstungen handelte. Die meisten davon wurden auf einem von St. Pauli Fans organisierten Weg nach Kobane geschickt oder lokalen Flüchtlingsinitiativen mit sportlicher Ausrichtung zur Verfügung gestellt.

 


SEPTEMBER 2015: Leipzig United F.C. und Refugees United (beide DEUTSCHLAND)

Leipzig United F.C. wurde 2013 gegründet und ist ein Fußball Projekt für Kinder und Jugendliche in Grünau, einem Vorort von Leipzig. Leipzig United ist für jeden offen, unabhängig von ethnischer Herkunft oder sozialem Status. Der Verein bietet regelmäßige Trainingseinheiten für mehr als 30 Kinder aus zehn verschiedenen Ländern an. In den letzten Jahren konnte Leipzig United F.C. zeigen, dass Fußballspielen das Selbstbewusstsein der Kinder stärkt, ihre sozialen Fertigkeiten verbessert und ihnen hilft, sich in die Gesellschaft einzufügen.

Refugees United ist eine Initiative, die im Sommer 2014 von Fans der BSG Chemie Leipzig gegründet wurde. Das Konzept ist einfach: Freizeitaktivitäten – vor allem mit Fußballbezug – für Kinder und Jugendliche, die als Flüchtlinge in Leipzig leben, zu organisieren und sie in die Jugendabteilungen des Vereines zu integrieren. Einer der Hauptaspekte der Projektphilisophie ist es, dass alle Teilnehmer (die Flüchtlinge, die anderen Kinder und auch die Organisatoren) voneinander lernen und profitieren sollen. In diesem Sinne fördert Refugees United interkulturellen Austausch, reduziert soziale Barrieren und versucht mehr Menschen und Sportvereine dazu zu bringen, sich in der Flüchtlingshilfe zu engagieren.

OKTOBER 2015: Fanprojekt SC Freiburg / Corrillo Ultras (DEUTSCHLAND)

Seit Anfang 2014 unterstützen Corrillo mehrere jugendliche Geflüchtete, nachdem sie diese bei einem Fußbalturnier gegen Diskriminierung kennengelernt hatten. Seither haben sie mehrere Jugendliche in ihre Gruppe integriert. Corrillo nehmen sie mit zu Heim- und Auswärtsspielen, helfen ihnen bei Ämterbesuchen und dabei Fußballvereine wie Eintracht Freiburg zu finden, bei denen sie spielen können. Zusätzlich beschäftigen sich die Ultras intensiv mit der deutschen Asylgesetzgebung, um ihre neuen Freunde bei deren Bemühungen um ein Aufenthaltsrecht zu unterstützen.

NOVEMBER 2015: Liberi Nantes (ITALIEN)

Liberi Nantes wurde bereits 2007 als erste Sportorganisation Italiens gegründet, die den kostenlosen Zugang für Flüchtlinge und Asylbewerber zu Sportangeboten fördert und garantiert. Das Projekt bietet Frauen und Männern, die Kriegen oder humanitären Katastrophen entkommen konnten, sportliche Betätigung, Freiheit, die Wiedererlangung der eigenen Würde, wieder fit zu werden und neue Freunde zu finden. Liberi Nantes Football Club ist das erste Team in Italien, das ausschließlich aus Geflüchteten und Asylsuchenden besteht. Es ist multikulturell, nutzt als Flagge die Farben der Vereinten Nationen und bietet kostenlose Trainingsmöglichkeiten für jeden. Momentan besteht der Verein aus 80 bis 100 Flüchtlingen, die in offenen Mannschaften im Stadion XXV Aprile spielen und trainieren, sowie aus einem offiziellen Team, das seit 2008 in der italienischen Amateurliga Terza Categoria der Federazione Italiana Giuoco Calcio (FIGC) spielt.

FEBRUAR 2016: No Borders Kitchen (GRIECHENLAND) und Jungle United (FRANKREICH)

No Borders Kitchen arbeitet auf der griechischen Insel Samos. Die Türkei liegt nur 2,2 Kilometer entfernt und täglich Machen sich von dort Flüchtlinge auf die lebensgefährliche Überfahrt nach Samos. Dort werden alle Geflüchteten in einem ehemaligen Gefängnis untergebracht, wo die Einrichtung sehr dürftig ist. Das Projekt, das die Geflchteten, die dort teilweise in der Küche arbeiten, mit Kleidung und warmen Mahlzeiten versorgt, gibt es seit dem letzten Dezember. Obwohl es sich nicht um ein ausdrückliches Sportptojekt handelt, hat das FSE-Komitee sich für eine Spende entschieden, da die Situation auf der Insel verheerend ist und außerdem zahlreiche Fußballfans unter dem Dach von No Borders Kitchen im Einsatz sind.

Das zweite unterstützte Projekt heißt Jungle United, ein Fußballprojekt im Flüchtlingscamp “Jungle” von Calais. Das Geld wird beim Betrieb eines Jugendzentrums im Jungle helfen, das als Schutzzone für 12- bis 18-jährige fungiert und wo sie dem Stress und den Entbehrungen des Camp-Lebens für geraume Zeit entkommen können. Das Jugendprojekt wird derzeit von einer Gruppe freiwilliger Fußballfans von den Spurs, Exeter City, Southampton und Odense BK betrieben. Das gespendete Geld soll die Anschaffung von Ausrüstung wie zum Beispiel Torpfosten ermöglichen. Obwohl die Behörden Teile des Lagers schließen wollen, soll das Jugendprojekt weiterhin Teenager versorgen.

APRIL 2016: Kicken ohne Grenzen (ÖSTERREICH) & United Glasgow FC (SCHOTTLAND)

„Kicken ohne Grenzen” aus Wien ist ein Projekt das männlichen und weiblichen Geflüchteten die Möglichkeit bietet, Fußball zu spielen und kostenlos zu trainieren. Junge Flüchtlinge erhalten Ratschläge und Hilfe von Mentoren und das Projekt hat erfolgreich ein Netzwerk mit einer steigenden Zahl teilnehmender Spieler und Clubs aufgebaut. Etwa 60 junge Menschen werden von dem Projekt profitieren, das es seit September 2015 gibt und von FSE-Mitgliedern vom Wiener Sportklub und First Vienna FC 1894 unterstützt wird.

Das zweite Projekt ist United Glasgow FC aus Schottland. United Glasgow - mit Menschen aus mehr als 40 verschiedenen Ländern – wird die Spende einsetzen, um Veranstaltungs- und Trainingsplätze anzumieten und Ausrüstung für seine Mannschaften zu kaufen. Der ausschließlich von Freiwilligen aus der Fußballszene von Glasgow organisierte Club ermutigt Flüchtlinge und Asylsuchende andere Menschen zu treffen und in einer diskriminierungsfreien Umgebung gegen den Ball zu treten.


SECOND FAN SHIRT ACTION DAYS 2014! FOTOGALERIE

 

 

Kontakt

Football Supporters Europe eV

Koordinationsbüro

Postfach 30 62 18
20328 Hamburg
Germany

Tel.: +49 40 370 877 51
Fax: +49 40 370 877 50
Email: info@fanseurope.org

Impressum