Beitragsseiten

 

FSE wurde formal als Verein nach deutschem Recht aufgebaut.  Vereine werden von ihren Mitgliedern bestimmt und sind demokratisch organisiert:

Grafische Darstellung des Aufbaus des FSE-Netzwerks

Mitgliederversammlung (MV)

Die Mitgliederversammlung ist das höchste Gremium, das „Parlament“ von FSE. Die MV wird alle zwei Jahre abgehalten und existiert, damit dort alle Mitglieder über die Ziele, Zielsetzungen und zukünftigen Aktionen von FSE entscheiden, Änderungen der Satzung beschließen und die Mitglieder des FSE-Komitees für die folgenden zwei Jahre wählen können.

Aufgaben:

▪ Überprüfung und Beschluss über die vom FSE-Komitee und der FSE-Koordination vorgelegten Berichte
▪ Ratifizierung der Aktvititäten der geschäftsführenden Organe
▪ Wahl der Mitglieder des FSE-Komitees (einfache Mehrheit)
▪ Beschlussfassung zu eingereichten Anträgen
▪ Beschlussfassung zu allen vorgeschlagenen Satzungsänderungen


Außerordentliche Mitgliederversammlungen (AMV)

Außerordentliche MVs können entweder vom FSE-Komitee oder der FSE-Koordination einberufen werden, oder von mindestens ¼ der Gesamtstimmen der FSE-Mitglieder.   

 

FSE-Komitee

Grafische Darstellung der Zusammensetzung des FSE-Komitees

Das FSE-Komitee ist der Vorstand des Vereins. Das FSE-Komitee besteht aus VertreterInnen des FSE-Koordinationsbüros, den Leitern der themenbezogenen Fachbereiche und den gewählten Mitgliedern.

Struktur: Zwei Drittel der Gesamtzahl des FSE-Komitees + ein Drittel der Gesamtzahl der ständigen Sitze innerhalb des FSE-Komitees zum Zeitpunkt der Wahl, sind demokratisch bei der MV gewählten Mitgliedern vorbehalten. Mitglieder werden mit einer einfachen Mehrheit für zwei Jahre gewählt. Um Überrepräsentation von einem Land innerhalb des Komitees zu vermeiden, darf nicht mehr als ein Drittel der gewählten Komitee-Mitglieder dasselbe Land betreten. 

 

Beispiele:
2 themenbezogene Fachbereiche = 2 Sitze
FSE-Koordination = 1 Sitz
+ 1/3 der ständigen Sitze = 1 Sitz
Gewählte Mitglieder = 8 Sitze (maximal 2 aus einem Land)

3 themenbezogene Fachbereiche = 3 Sitze
FSE Koordination = 1 Sitz
+ 1/3 der ständigen Sitze = 1 Sitz
Gewählte Mitglieder = 10 Sitze (maximal 3 aus einem Land)

Aufgaben:

  • Gesamtleitung von FSE gemeinsam mit der FSE-Koordination
  • Entwicklung eines jährlichen Budgetplans
  • Umsetzung der Entscheidungen der Mitgliederversammlung
  • Strategische Richtungsvorgaben gegenüber der FSE-Koordination
  • Ernennung und Abberufung der Geschäftsleitung/FSE-Koordination
  • Ernennung und Auflösung der themenbezogenen Fachbereiche
  • Vorbereitung des Finanz- und Aktivitätsberichts für die MV

Kassenprüfer

Auf der Mitgliederversammlung wählen die Mitglieder von FSE mindestens einen, höchstens zwei Kassenprüfer aus der Mitgliedschaft, deren Amtszeit zwei Jahre beträgt. Sie werden mit einfacher Mehrheit gewählt. Mindestens ein Kassenprüfer sollte sich mit Finanzen und dem deutschen Steuerrecht auskennen.

Aufgaben:

- Mindestens einmal im Jahr Prüfung der Bücher und des Jahresabschlusses, insbesondere hinsichtlich Einnahmen, Ausgaben und Kassenbestand
- Schriftlicher Bericht für die Mitgliederversammlung

FSE-Koordination

Die FSE-Koordination ist das geschäftsführende Organ von FSE, das das tägliche Geschäft regelt, inclusive aller Rechtsgeschäfte. Die FSE-Koordination wird von dem FSE-Komitee ernannt und arbeitet eng mit den themenbezogenen Fachbereichen zusammen.

Themenbezogene Fachbereiche

Fankultur ist vielfältig. Dementsprechend können Organisationen und Netzwerke, die spezielle Angebote für Fußballfans machen (z.B. Fanbotschaftsangebote, Beratung/Angebote für behinderte Fans), ihre Arbeit unter dem Dach von FSE als sogenannte themenbezogene Fachbereiche entwickeln. Themenbezogene Fachbereiche können z.B. Kampagnenarbeit und Lobbying, sowie Beratungsangebote oder Netzwerkarbeit abdecken, und sind idealerweise unabhängig von den finanziellen Kernmitteln des Netzwerks.  Das FSE-Komitee beschließt die Gründung eines themenbezogenen Fachbereichs mit einer Zweidrittel-Mehrheit. Derzeit gibt es zwei themenbezogene Fachbereiche bei FSE: die FSE Fanbotschaften und der FSE Fachbereich Anti-Diskriminierung. 


Wie finanziert sich FSE?

FSE hat sich seine Kernmittel von UEFA gesichert sowie projektbezogene Förderung aus EU-Förderprogrammen. Es wurde dabei von beiden Seiten anerkannt, dass jegliche finanzielle Unterstützung durch die UEFA nur unter der Bedingung möglich ist, dass FSE gleichzeitig in seinen Aktivitäten unabhängig bleiben kann. Darüber hinaus, freuen wir uns natürlich sehr über jegliche freiwilligen Beiträge/Spenden von Mitgliedern und aus anderen Quellen, möglichst in naher Zukunft, um dadurch die Abhängigkeit von nur zwei Finanzierungsquellen zu reduzieren und unsere Unabhängigkeit weiter zu stärken.

Kontakt

Football Supporters Europe eV

Koordinationsbüro

Postfach 30 62 18
20328 Hamburg
Germany

Tel.: +49 40 370 877 51
Fax: +49 40 370 877 50
Email: info@fanseurope.org

Impressum