test

Nach diversen Beschwerden durch Football Supporters Europe (FSE) und andere Stakeholder des Fußballs hinsichtlich der Ticketpreise für Gäste bei den Champions League Heimspielen von Royal Sporting Club Anderlecht in dieser Saison, hat die UEFA-Kontrollkommission Untersuchungen eingeleitet.

FSE begrüßt dieses Vorgehen.

Fans, die in dieser Saison zu internationalen Spielen nach Anderlecht gereist sind, mussten außergewöhnlich hohe Ticketpreise zahlen. Den Höhepunkt bildete hier der Preis von 100 Euro für Fans von Bayern München und Paris Saint Germain. FSE ist der Ansicht, dass diese Preise möglicherweise einen Bruch der UEFA-Sicherheitsregularien darstellen. Artikel 19, Paragraf 3 dieser Regularien sagt nämlich Folgendes aus: “Der Ticketpreis für Fans des Gastvereins darf den Preis einer vergleichbaren Kategorie im Heimbereich nicht überschreiten.”

Nichtsdestotrotz ist es notwendig, die bestehende Regel noch klarer zu gestalten. So verkaufte Anderlecht die überwiegende Mehrheit seiner Tickets in Paketen und unterlief damit gegebenenfalls Artikel 19-3. Der zu beobachtende Trend bei der Preispolitik europäischer Clubs für Gästefans ist besorgniserregend und schreit nach einer stärkeren Durchsetzung der UEFA-Regularien, um die Interessen ins Ausland reisender Fans zu wahren und ihre Gesamtkosten im Rahmen zu halten.

FSE dankt seinen Mitgliedern von Bayern München, Paris SG und Celtic FC, die in diesem Jahr zu ihren Champions League Gruppenspielen in Anderlechts Constant Vanden Stock Stadion gereist sind und uns die notwendigen Informationen zur Preispolitik des RSCA zur Verfügung gestellt haben.

Der Club Nr. 12 von Bayern München, Mitglied bei FSE, kommentierte:
“Die Unterstützung durch Auswärts-Fans, die für Spiele ihres Vereins oftmals von einem Ende Europas zum anderen reisen, ist nach unserem Verständnis ein wichtiger Bestandteil der Fußballkultur. Wir erwarten, dass die Entscheidungsträger im Fußball - insbesondere auch die UEFA - den ‚Respect‘ gegenüber Fans nicht nur auf Werbebanden oder Broschüren druckt, sondern Worten auch endlich Taten folgen lässt. Für viele Fans stellte sich bislang häufig die Frage ‚Kann ich mir die Reise zum Spiel ins Ausland leisten?‘ Diese Frage darf nicht durch die zusätzliche Problematik ‚Kann ich mir die Eintrittskarte vor Ort überhaupt leisten‘ ersetzt bzw. ergänzt werden.“

Um die Arbeit von FSE hinsichtlich der Beobachtungen von Sicherheits- und Servicebedingungen bei europäischen Wettbewerben zu unterstützen, rufen wir alle reisenden Fans dazu auf, an der FSE Away Fans Survey teilzunehmen, dem einzigen Tool, das derzeit vorhanden ist, um Trends und Unstimmigkeiten in der Preispolitik der Clubs zu ermitteln.

Kontakt

Football Supporters Europe eV

Koordinationsbüro

Postfach 30 62 18
20328 Hamburg
Germany

Tel.: +49 40 370 877 51
Fax: +49 40 370 877 50
Email: info@fanseurope.org

Impressum

You have allowed cookies to be placed on your computer. This decision can be reversed.